National-religiöse Identität versus lokale Identitäten auf Sri Lanka

Rapp, Joachim

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht der Begriff "Identität". In Sri Lanka gibt es mehrere, sich überschneidende Möglichkeiten der Identitätsgewinnung. Zum einen die national-religiöse Identität, zum anderen die lokalen Identitäten, die über die Region, Kaste und Verwandtschaft hergestellt werden. Die national-religiöse Identität der Bevölkerungsmehrheit, die ich in dieser Arbeit beschreiben möchte, wird aus den Komponenten 'singhalesisch' und 'buddhistisch' konstruiert. Daneben gibt es aber auch noch lokale Identitäten, die über die Zugehörigkeit zu einer Region oder Kaste gewonnen werden. Diese sind, vor allem in den das Land prägenden ländlichen Gebieten, noch immer von großer Bedeutung.

Document type: Master thesis
Date: 1997
Language: German
Version: Primary publication
Date Deposited: 4 January 2013
Faculties / Institutes: Miscellaneous > Individual person
DDC-classification: Customs, etiquette, folklore
Controlled Subjects: Sri Lanka, Religiöse Identität, Nationalbewusstsein, Lokale Identität
Uncontrolled Keywords: Buddhismus , Nationale Identität, Sri Lanka , Regilious Identity , Local Identity , Buddhism
Subject (classification): Anthropology
Politics
Religion and Philosophy
Countries/Regions: Sri Lanka