Eurocentrism and the Falsification of Perception: An Analysis with Special Reference to South Asia

Das, Rahul Peter

[img]
Preview
PDF, English
Terms of use / Nutzungsbedingungen

Download (205kB) | Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Der aktuelle Eurozentrismus führt dazu, dass Europa und hier insbesondere die Europäische Union verschiedene Entwicklungen und Ereignisse in den internationalen Beziehungen falsch auffassen und interpretieren. Der Autor setzt sich thesenhaft mit diesem Phänomen auseinander und zeigt auf, wie es durch eine eurozentristische Sichtweise, die er als Überbewertung europäischer Interessen, Bedürfnisse, Strukturen und Ereignisse versteht, zu einer verzerrten Wahrnehmung der internationalen Politik durch die Europäer kommt.

Document type: Book
Date: 2005
Version: Secondary publication
Date Deposited: 4 October 2006
ISBN: 3-86010-787-9
Faculties / Institutes: Universitäten / Institute > Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg / Institut für Orientalistik / Südasien-Seminar
DDC-classification: Political science
Controlled Subjects: Südasien, Eurozentrismus, Wahrnehmung, Internationale Politik
Uncontrolled Keywords: Eurocentrism , Perception , International Relations
Subject (classification): History and Archaeology
Countries/Regions: India
South Asia
Series: Themen > Südasienwissenschaftliche Arbeitsblätter
Volume: 7