Transnationale Geschäfte mit Wunschkindern

Wichterich, Christa

[img]
Preview
PDF, German
Lizenz: Creative Commons LizenzvertragTransnationale Geschäfte mit Wunschkindern by Wichterich, Christa underlies the terms of Creative Commons Attribution - ShareAlike 4.0

Download (252kB)
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die Reproduktionsmärkte in Asien sind wie ein Schachbrett, auf dem Akteur*innen und Produktionsorte mobil sind, verlagert und verschoben werden. Fünfzehn Jahre lang war Indien mit zigtausenden von Leihmüttern eine Drehscheibe der transnationalen Reproduktion. Seit die Regierung ein Verbot kommerzieller Leihmutterschaft ankündigte, dreht sich das Karussell in südostasiatische Länder hinein. Neuerdings ist der transnationale Dreh- und Angelpunkt die Ukraine.

Document type: Article
Publisher: Stiftung Asienhaus
Place of Publication: Köln
Date: 2018
Version: Secondary publication
Date Deposited: 23 November 2018
Faculties / Institutes: Miscellaneous > Individual person
DDC-classification: Political science
Economics
Law
"Social services; association"
Medical sciences Medicine
Controlled Subjects: Indien, Ersatzmutterschaft
Uncontrolled Keywords: Indien, Leihmutterschaft, Frauenrechte / India, Surrogacy, Women's Rights
Subject (classification): Politics
Law
Countries/Regions: India
Collection: Blickwechsel