Christen in Indien: Von der "Modell-Minorität" zum neuen Sündenbock

Reifeld, Helmut

In: KAS-Auslandsinformationen, 15 (1999), Nr. 2. pp. 23-41. ISSN 0177-7521

[img]
Preview
PDF, German
Terms of use / Nutzungsbedingungen

Download (120kB)
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Dieser Aufsatz erschien zuerst 1999 in der Zeitschrift "KAS-Auslandsinformationen" und beschäftigt sich mit den gewalttätigen Übergriffen gegen Christen und christliche Einrichtungen in Indien. Diese haben zwar auch weltweit, vor allem aber in Indien selber sehr viel Beachtung gefunden. "Christ sein als ein Verbrechen", lautete die Überschrift in der Times of India am 8.1.1999, und im Untertitel hieß es: "Die Staatsbürgerschaft wird ans Kreuz geschlagen". Der vorliegende Beitrag versucht nicht nur, den tagespolitischen Erklärungen, sondern auch den tieferliegenden Ursachen nachzugehen.

Translation of abstract (English)

The essay, which was firstly published 1999 in the German journal "KAS-Auslandsinformationen", deals with violence against Christians and the Christian institutions in India.

Document type: Article
Version: Secondary publication
Date Deposited: 12 August 2009
ISSN: 0177-7521
Faculties / Institutes: Miscellaneous > Individual person
DDC-classification: Political science
Controlled Subjects: Indien, Christ, Minderheit, Gewalttätigkeit
Uncontrolled Keywords: Christen , Übergriff, India , Christian , Minority , Violence
Subject (classification): Sociology
Anthropology
Politics
Countries/Regions: India