Empire and the Invention of a New Femininity: India and Europe in the Second Half of the Nineteenth Century

Waligora, Melitta

[img]
Preview
PDF, German Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Lizenz: Print on Demand

Download (694kB) | Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

In ihrem Beitrag über das britische Empire und die Erfindung einer neuen Weiblichkeit in Indien und Europa in der zweiten Hälfte des 19. Jh. vergleicht Melitta Waligora einige grundlegende Punkte, wie die Idee der Häuslichkeit und die Beziehung zwischen der öffentlichen und privaten Sphäre in den Gesellschaften des kolonialen Bengalen und in Europa. Dabei geht es ihr insbesondere darum zu zeigen, wie groß der Einfluss der Kolonialmacht auf die sozialen und Denksysteme der kolonialen Gesellschaft war. Sie zeigt in diesem Artikel, wie entscheidend der neue, moderne Geist der Häuslichkeit die Ansichten und Lebensführung von Frauen und Männern in der entstehenden Mittelschicht Bengalens prägte.

Document type: Article
Date: 2007
Version: Secondary publication
Date Deposited: 13 November 2007
DDC-classification: General history of Asia Far East
Controlled Subjects: Indien, Europa, Bengalen, Weiblichkeit, Häuslichkeit, Kolonialismus, Geschichte 1850-1900
Uncontrolled Keywords: Geschlechterrolle, India , Europe , Bengal , Femininity , Colonialism , Gender
Subject (classification): History and Archaeology
Sociology
Countries/Regions: India
other countries
Series: Subjects > Südasien-Informationen
Volume: 12